Erfahrungen

4 Gedanken zu „Erfahrungen

  1. „Der Reitunterricht bei Alina gefällt mir richtig gut! Sie ist offen, total freundlich und hat immer einen Rat oder einen Tipp zur Hand. Sie erklärt mir die Aufgaben so genau, dass ich sie bisher immer verstanden habe! Außerdem ist der Unterricht schön abwechslungsreich und es wird nie langweilig! Alina kennt sich richtig gut mit Pferden und deren Verhalten aus, wodurch es mir noch mehr Spaß macht immerhin lerne ich nicht nur, wie ich das beste aus mir rausholen kann, sondern am ehesten, wie ich das beste aus meinem Pferd rausholen und meine Pferd am besten darin unterstützen kann! Von einer guten Reitlehrerin erhoffe ich mir Freundlichkeit, Offenheit und vor allem, dass sie sich mit Pferden auskennt. Alina ist in meinen Augen genau die richtige Lehrerin!“

  2. Mutter-Kind Reitunterricht: 6 jährige Tochter auf Macho Mama auf Shaki

    Ich bin so froh Alina gefunden zu haben, sie macht ihre Sache wirklich großartig!

    Besonders hervorzuheben ist der geduldige, verständnisvolle Umgang mit den Reitschülern.

    Reitlehrer sind im allgemeinen dafür bekannt viel schimpfen, nicht so bei Alina, die immer weiß, wie sie motivieren und loben kann.

    Ich behaupte ja auch, Alina ist nicht nur Pferde-, sondern auch Menschflüsterin, meine Tochter liebt sie und hat innerhalb kürzester Zeit so gut reiten gelernt, dass jeder Beobachter staunt. Und auch ich selbst, die als erwachsene Reiteinsteigerin sich nicht ganz so leicht tut wie Menschen, die schon von Kindesbein an Reiten, bin aus Alinas Unterricht immer mit einem zufriedenen Lächeln nach Hause gegangen und hab viel gelernt.

    Macho ist ein ganz tolles kleines Angeber-Pony, der nicht nur ein sicherer Lernparnter ist, sondern es Kindern auch leicht macht, Erfolgserlebnisse zu haben, weil er kleine Fehler verzeiht und wie auf der großen Bühne vorführt, wie das denn so aussehen sollte, was die kleinen ReitschülerInnen wohl noch nicht so ganz verstanden haben.

    Jedes Kind sollte eine Alina haben! (Alina bleib so wie Du bist und vergiss uns nicht wenn Du jetzt reich und berühmt wirst, denn es war schön so exklusiv und privat mit Dir zu Arbeiten )

  3. Kommentar von Desiree und Laura:
    Durch einen sehr großen Zufall haben wir nunmehr vor fast 4 Jahren erfahren, dass Alina eine Reitbeteiligung für ihr Pony Macho sucht.
    Damals hatte meine Tochter bereits zwei Jahre Reitunterricht…..beim Probereiten schlug Alina dann aber nur die Hände über dem Kopf zusammen..….nein. Alleine reiten geht noch nicht, aber ich kann der Laura gern Unterricht auf dem Macho geben.
    Das war der Anfang und Laura hat unheimlich schnell gelernt! Immer geduldig, beharrlich und hartnäckig ist Alina. Solange bis es klappt mit dem, was sie von Laura fordert. Dabei kommen aber der Spaß und das Lob nicht zu kurz!
    Da ich den direkten Vergleich von beiden Unterrichten habe, kann ich nur sagen, dass wir mit Alina und Macho ein Glücksgriff gemacht haben.
    Nachdem ich schon ein Jahr fasziniert den Unterricht von außen verfolgt habe, bin ich von Alinas Mutter gefragt worden, ob ich eigentlich auch reite. Ich konnte gerade noch die Antwort geben: „…ich bin vor 20 Jahren das letzte Mal auf einem Pferd gesessen“….da saß ich auch schon auf Shak’s Rücken.….
    Seitdem darf ich Alinas Unterricht vom Pferderücken aus genießen. Obwohl Pferderücken nicht immer stimmt. Da ich in meiner Kindheit nur auf Schulpferden geritten bin, hat mir der Bezug zur Arbeit mit den Pferden vom Boden aus und oftmals auch das Verständnis an sich fürs Pferd gefehlt.
    Mit einer Engelsgeduld wird Alina nicht müde alles rund ums Pferd und den richtigen Umgang mit ihm zu erklären. Auch Bodenarbeitseinheiten gibt es immer wieder, sodass es uns nie langweilig wird.
    Zum Schluss sei noch angemerkt, dass ich mir vor dem Schreiben meines Erfahrungsberichtes natürlich die anderen Berichte durchgelesen habe. Dabei kam mir schon ein bisschen in den Sinn, dass sie sich stark nach Süßholzraspeln anhören und ich habe mir fest vorgenommen, einen neutralen Erfahrungsbericht zu schreiben…..aber es funktioniert einfach nicht. Auch ich bin ins Schwärmen und Süßholzraspeln gekommen. Aber weil es einfach so ist.
    Probiert es aus. Dann wisst ihr, wovon wir sprechen!

  4. „Wir sind sehr dankbar Alina kennengelernt zu haben und so die Möglichkeit erhalten zu haben, erste Reitstunden für Eileen im jungen Alter zu bekommen. Bei Alina merkt man sofort, dass sie mit Pferden aufgewachsen ist, sehr beeindruckend finde ich es wie sie diese Kenntnis den Kleinsten vermitteln kann. Mit Geduld, Fachkenntnis und Einfühlungsvermögen bringt sie Eileen immer mehr bei, jede Stunde ist hier ein Highlight für sie! Einfach nur empfehlenswert!! Vielen Dank ! Eileen mit Jessica

Kommentare sind geschlossen.